Close
Riegelfabrik e.U.
Marktplatz 3
A-4550 Kremsmünser
+43 664 - 35 40 916 office@riegelfabrik.at

ZUTATEN

Wir verarbeiten ausschließlich Bio-Lebensmittel. Dies sind Lebensmittel aus ökologisch kontrolliertem Anbau, die nicht gentechnisch verändert sind und ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln und Kunstdüngern angebaut werden. Alle von uns verarbeiteten Lebensmittel tragen das Bio-Siegel und das schmeckt man auch.

Als Grundzutat kommen Reissirup und Kokosöl in unsere Müsliriegel.

Unsere Zutaten haben wir in folgende Kategorien unterteilt:
Riegelkern, Verfeinern, Nüsse & Kerne, Früchte, Extras

RIEGELKERN

        Original Produktabbildung

Amaranth gepoppt

Amaranth verfügt über eine geballte Ladung leicht verwertbarer Nähr- und Vitalstoffe, an die kein herkömmliches Getreide herankommt. So besitzt Amaranth einen wesentlich höheren Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen als andere Getreidearten: Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink sind im Gegensatz zum Getreide um ein Vielfaches in den Körnern gespeichert. Zudem weist er einen hohen Vitamin-E-Gehalt sowie Vitamine des B-Komplexes auf und enthält besonders viele Ballaststoffe. Amaranth ist glutenfrei und somit ein vollwertiger Getreideersatz bei Zöliakie (Glutenunverträglichkeit).

        Original Produktabbildung

Cornflakes Vollkorn

Damit die Frühstücksflocken auch wirklich als Cornflakes bezeichnet werden können, müssen sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. So können nur Flocken, die aus Mais hergestellt werden, diesen Namen tragen.

        Original Produktabbildung

Dinkel gepoppt

Gepuffter Dinkel kann so richtig lecker schmecken in einem Müsliriegel. Mal eine ganz andere Konsistenz kosten.

        Original Produktabbildung

Dinkelflocken

Dinkel kann bestens mit anderen Getreidesorten mithalten. Dinkel ist sehr robust und widerstandsfähig. Er gilt neben Weizen als reichhaltigste Getreidesorte was die gesunden Inhaltsstoffe angeht.

        Original Produktabbildung

Haferflocken

Haferflocken sind kernig mit viel Biss und sind ein sehr wichtiges Nahrungsmittel. Haferflocken werden hergestellt, in dem man die ganzen Haferkörner entspelzt, schonend dämpft und walzt. Haferflocken enthalten Vitamin B1, B2 sowie Kalium und Calcium.

        Original Produktabbildung

Kokosraspeln

Kokosraspeln werden aus dem weißen Fruchtfleisch der Kokosnuss hergestellt. Und nicht nur geschmacklich hat uns die Kokosnuss viel zu bieten, auch enthält sie wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Phosphor und Calcium, Eisen, Mangan, Kupfer und Zinkessentielle Aminosäuren, Spurenelemente und ist reich an B-Vitaminen sowie an Vitamin E und Sekundäre Pflanzenstoffe wie natürliche Fettsäuren, Spurenelemente und vor allem Ballaststoffe.

Kokosöl

Kokosnussöl ist das Pflanzenöl, das man erhält, wenn man das Fruchtfleisch der Kokosnuss presst. Es ist ein wahres Wundermittel der Natur und unheimlich gesund. Das Öl enthält wertvolle Bestandteile wie Vitamin E und Phosphor. Laurinsäure, Capronsäure, Caprinsäure und Caprylsäure sind mittelkettige gesättigte Fettsäuren, diese machen einen Großteil des Kokosöls aus. Genau diese mittelkettigen Fettsäuren sind es, die dem Öl seine außergewöhnlichen Eigenschaften geben.

        Original Produktabbildung

Mehrkornflocken

Wir haben die besten Flocken zu einem wahren Energiebooster zusammengemischt. Flocken der Getreidesorten Weizen, Gerste, Roggen, Hafer und Dinkel sind vermischt.

        Original Produktabbildung

Quinoa gepoppt

Quinoa häufig als so genanntes „Pseudogetreide“ bezeichnet. Von seinen Nährwerten her gesehen übertrifft es allerdings viele herkömmliche Getreidesorten, insbesondere der Gehalt von Magnesium und Eisen ist überdurchschnittlich.

Reissirup

Da die Mehrfachzucker (Oligosaccharide), die mit 21% im Reissirup enthalten sind, erst vom Organismus in Einfachzucker umgewandelt werden müssen, ist die Zuckeraufnahme ins Blut verzögert. Reissirup ist als Süßungsalternative bei Fructoseintoleranz bzw. Fructoseunverträglichkeit und auch bei Zöliakie geeignet.

        Original Produktabbildung

Vollkornreis gepufft

Luftig-leicht und angenehm mild im Geschmack – die knusprig gepufften Reiskörner schmecken einfach lecker. Sie enthalten Vitamin B und E, sowie Natrium und Kalium.

        Original Produktabbildung

Schoko Cornflakes

Damit die Frühstücksflocken auch wirklich als Cornflakes bezeichnet werden können, müssen sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. So können nur Flocken, die aus Mais hergestellt werden, diesen Namen tragen. Und hier sind die leckeren Cornflakes mit Schoko verfeinert.

Zutaten: Cornflakes* 60% (Mais*, Rohrzucker* unraffiniert, Meersalz, Maismalz*), Rohrzucker* unraffiniert, Kakaobutter*, Vollmilchpulver*, Kakaomasse*, Überzugsmittel: Gummi Arabicum*

* aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

VERFEINERN

        Original Produktabbildung

Amaranth gepoppt

Amaranth verfügt über eine geballte Ladung leicht verwertbarer Nähr- und Vitalstoffe, an die kein herkömmliches Getreide herankommt. So besitzt Amaranth einen wesentlich höheren Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen als andere Getreidearten: Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink sind im Gegensatz zum Getreide um ein Vielfaches in den Körnern gespeichert. Zudem weist er einen hohen Vitamin-E-Gehalt sowie Vitamine des B-Komplexes auf und enthält besonders viele Ballaststoffe. Amaranth ist glutenfrei und somit ein vollwertiger Getreideersatz bei Zöliakie (Glutenunverträglichkeit).

        Original Produktabbildung

Haferflocken fein

Haferflocken fein sind zerkleinerte Haferflocken.

        Original Produktabbildung

Kokosraspeln

Kokosraspeln werden aus dem weißen Fruchtfleisch der Kokosnuss hergestellt. Und nicht nur geschmacklich hat uns die Kokosnuss viel zu bieten, auch enthält sie wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Phosphor und Calcium, Eisen, Mangan, Kupfer und Zinkessentielle Aminosäuren, Spurenelemente und ist reich an B-Vitaminen sowie an Vitamin E und Sekundäre Pflanzenstoffe wie natürliche Fettsäuren, Spurenelemente und vor allem Ballaststoffe.

          Original Produktabbildung

Kokoschips

Sind etwas gröber als die Kokosraspeln und schmecken hervorragend in Müsli oder Müsliriegel.

        Original Produktabbildung

Quinoa gepoppt

Quinoa häufig als so genanntes „Pseudogetreide“ bezeichnet. Von seinen Nährwerten her gesehen übertrifft es allerdings viele herkömmliche Getreidesorten, insbesondere der Gehalt von Magnesium und Eisen ist überdurchschnittlich.

NÜSSE & KERNE

        Original Produktabbildung

Cashewnüsse

Cashewnüsse haben einen milden, leicht nussig-süssen Geschmack und sind fett- und kalorienarm. Besonders reich an Magnesium und Phosphor. Sie sind reich an den Mineralien Eisen, Kalzium, Kalium, Kupfer, Magnesium, Natrium und Phosphor. Zudem enthalten sie Vitamin A, E, K und einen großen Anteil am Vitamin-B-Komplex.

        Original Produktabbildung

Chia Samen

Chia hat einen hohen Vitamin E Gehalt. Eine Portion enthält 6 Gramm Omega 3 Fettsäuren. Weiters ist Chia auch eine gute Quelle für Eiweiß, Kalzium, Niacin, Phosphor, Biotin und Thiamin.

        Original Produktabbildung

Erdnüsse

Erdnüsse sind der ideale Fitmacher. Ihr Genuss gibt lange Energie, denn die kleinen Erdnusskerne enthalten kein Cholesterin und sind besonders reich an ungesättigten pflanzlichen Ölen und Fettsäuren.

        Original Produktabbildung

Haselnüsse

Diese Fruchtkerne enthalten sehr viele verschiedene pflanzliche Fette und Öle und dadurch auch sehr viele Kalorien. Haselnüsse enthalten aber auch hochwertiges Eiweiß und die Vitamine A, B, C und E, Kohlenhydrate, Mineralstoffe wie Phosphor, Magnesium, Kalium und Eisen.

        Original Produktabbildung

Kürbiskerne

Hohe Anteile an Vitamin E, Carotinoiden, Eisen, Zink, Selen, bioaktiven Phytosterinen und Phytoöstrogenen machen die Kürbiskerne zu einem alltäglichen Begleiter bei Ihrer Nahrungsaufnahme.

        Original Produktabbildung

Leinsamen

Als Leinsamen wird der Samen des Flachses bezeichnet. Dieser gehört zur Gruppe des Allgemeinen Leins, daher auch die Bezeichung Leinsamen. Leinsamen haben einen leicht nussigen Geschmack und unter den Pflanzenölen die höchste Konzentration an Omega – 3- Fettsäuren. Außerdem enthalten Leinsamen viele weitere gesunde Inhaltsstoffe wie Schleimstoffe, Linamarin, Leinöl, Eiweiß, Lecithin, Sterine, die Vitamine B1, B2, B6 und E sowie Nicotin-, Fol- und Pantothensäure.

        Original Produktabbildung

Mandelstifte

Mandeln sind ein leckerer Snack für Zwischendurch und prallvoll mit wertvollen Nährstoffen. Sie enthalten Vitamin B und E, Folsäure, Niacin und Mineralien, wie Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Zink und Eisen, Ballaststoffe und pflanzliches Eiweiß.

        Original Produktabbildung

Sesam

Sesam ist ein sehr selenreiches Lebensmittel und enthält Kalzium, Phosphor, Eisen, Mangan, Magnesium und Kupfer. Weiter enthalten sind Vitamine B1, B3, B5 und E.

        Original Produktabbildung

Sonnenblumenkerne

Sonnenblumenkerne enthalten über 90 % ungesättigte Fettsäuren, Vitamin A, B, D, F, E, und K und die Minerale Karotin, Calcium, Jod und Magnesium.

        Original Produktabbildung

Walnüsse

Walnusskerne sind ein wahres Nährstoffwunder! Die knackigen Nüsse besitzen einen hohen Gehalt an Vitamin E, B1, B6 und Folsäure. Sie sind reich an Magnesium, Zink, Kupfer sowie Mangan und enthalten Eisen und Kalium.

FRÜCHTE

        Original Produktabbildung

Ananas

Die Ananas enthält zahlreiche Mineralien und Spurenelemente, wie Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, Jod und Zink. Des Weiteren ist die Ananas ein wichtiger Lieferant für Vitamin C und E.

        Original Produktabbildung

Aprikosen

Getrocknete Aprikosen sind extrem reich an Vitamin A (Retinol). Vitamin A ist nicht nur
für die Knochen von großer Bedeutung, sondern auch für die Augen, die Haut und die Schleimhäute. Mindestens genauso wichtig ist die Pantothensäure (Vitamin B5), die ebenfalls reichlich in getrockneten Aprikosen vorhanden ist. Der Stoff steigert Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer.
Außerdem enthalten getrocknete Aprikosen jede Menge Vitamin C. Nicht zuletzt enthalten die leckeren Früchte auch so viel Beta Carotin wie kein anderes Obst.

        Original Produktabbildung

Apfelchips

Äpfel sind einfach ein wahrer Energiebooster und dürfen daher nicht fehlen als getrocknete Variante. Der Apfel enthält überdurchschnittlich viele Mineralstoffe und Spurenelemente und enthält alle Vitamine, die unser Körper benötigt.

        Original Produktabbildung

Aroniabeeren

Getrocknete Aroniabeeren schmecken leicht säuerlich. Die getrockneten Aroniabeeren sind milder im Geschmack und enthalten weniger Gerbsäure als die frischen Aroniabeeren. Die Beeren sind reich an Mangan, welches die Zellen vor oxidativem Stress schützt.

        Original Produktabbildung

Bananenchips

Die getrockneten Bananen zeichnen sich durch den hohen Gehalt an Mineralstoffen wie Kalium, Eisen und Magnesium aus. Bananen haben einen hohen Anteil an Spurenelementen und Vitaminen, wie auch Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink und den Vitaminen A, B, B6, B9, C und E. Bananenchips sind eine wahre Bereicherung für den Tag.

        Original Produktabbildung

Cranberry

Zeichnen sich durch ein angenehm fruchtiges Aroma mit leicht herb-säuerlicher Komponente aus. Getrocknete Cranberries enthalten zwar weniger Vitamine (Vitamin E, B6, A-Tocopherol) und Säuren als frische, dafür eine vergleichsweise erhöhte Konzentration an Mineralstoffen (Natrium, Calcium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Fluorid, Jodid, Mangan) und Spurenelementen. Cranberries wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.

Zutaten: getrocknete Cranberries*, (Rohrohrzucker*, Sonnenblumenöl*)

* aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

        Original Produktabbildung

Datteln

Die Früchte haben einen Traubenzucker- und Fruchtzuckergehalt von 60 bis 70 %. Weiterhin enthalten sie Biotin, Folsäure, Magnesium, Phosphor, Kalzium und die Vitamine A, B1, B2, B6, Niacin, Folsäure und ein wenig C. Datteln sind energiereich und fördern die Konzentrationsfähigkeit. Der Geschmack ist leicht honigartig.

        Original Produktabbildung

Goji Beeren

Goji Beeren enthalten eine außergewöhnliche Zusammensetzung an sekundären Pflanzenstoffen, Vitalstoffen, essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren. Vitamine , wie besonders viel Beta-Carotin (Vitamin A), Vitamin C, E und B, Mineralien wie sehr viel Eisen, Kalium, Kupfer, Mangan, Chrom, Selen, Titanium, Silber, Zinn, Zirkonium und jede Menge Sekundäre Pflanzenstoffe sind in dieser kleinen Beere enthalten.

        Original Produktabbildung

Himbeeren

Gefriergetrocknete Himbeeren sind wahre Vitaminspender. Sie sind reich an Vitamin A, B, C und den Mineralstoffen Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium und Phosphor.

        Original Produktabbildung

Korinthen

Korinthen sind kleine, blaue, süß-aromatisch Trauben ohne Kern. Sie werden an der Sonne getrocknet und bieten einen fruchtig herben Genuss. Ihren Namen bekamen sie durch die griechische Hafenstadt Korinth, in deren Gegend sie bevorzugt angebaut werden.

        Original Produktabbildung

Pflaumen

Pflaumen haben jede Menge Vitamine zu bieten, neben Provitamin A, Vitamin C und Vitamin E enthalten sie verschiedene Vitamine aus der B-Gruppe. Diese sind besonders wichtig für das Nervensystem. Bezüglich der einzelnen Vitamine können Pflaumen zwar keine Spitzenwerte aufweisen, sie bietet aber ein gesundes Gesamtpaket an. Darüber hinaus enthält diese Obstsorte mit Eisen, Magnesium, Kalium, Kupfer und Zink auch wichtige Mineralstoffe.
Aufgrund des hohen Zuckergehalts sollte man bei einer Fructoseintoleranz auf den Verzehr von Pflaumen besser verzichten.

        Original Produktabbildung

Sauerkirschen

Säuerlich-saftiges Aroma. Neben ihrer Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind besonders die sekundären Pflanzenstoffe der Sauerkirsche von Bedeutung – die Pflanzenphenole. Enthält Vitamin A und C, Betakarotin, Pantothensäure und Vitamin B, Mineralien
wie Kalium, Magnesium und Calcium und viele sekundäre Pflanzenstoffe.

        Original Produktabbildung

Sultaninen

An Vitaminen sind hier vor allem Vitamin K, E und die B-Vitamine enthalten. Sultaninen enthalten eine Menge an Kalium und Phosphor. Weitere Mineralstoffe und Spurenelemente sind unter anderem Mangan und Kupfer wie auch Natrium und Magnesium.

Zutaten: Sultaninen*, Sonnenblumenöl*

* aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

EXTRAS

        Original Produktabbildung

Blütenpollen

Blütenpollen gehören zu den nahrhaftesten Nahrungsmitteln der Natur. Sie enthalten fast alle für den Menschen erforderlichen Nährstoffe: Blütenpollen sind reich an Proteinen, freien Aminosäuren, Mineralien, Lipide, Kohlenhydrate und Vitamine. Sie liefern den gesamten Vitamin-B-Komplex, einschließlich dem Vitamin B12 und der Folsäure, aktive Carotinoide. Blütenpollen besitzen antivirale und antibakterielle Eigenschaften.

        Original Produktabbildung

Braunhirsemehl

besonders wertvoll für Knochen, Gelenke, Bänder, Sehnen, Haut, Haare, Nägel und Zähne. Braunhirse enthält wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium, Zink und Eisen. Magnesium ist für den Aufbau der Knochen, Zink für die Haut und Wundheilung.

        Original Produktabbildung

Erdmandelmehl

Erdmandeln sind durch ihr Eiweiß, die ungesättigten Fettsäuren, die wichtigen Vitamine und Mineralien sehr wertvoll. Wegen ihrer Kohlenhydrate sind sie ein schnell regenerierender Energiespender. Der hohe Anteil an Ballaststoffen wirkt gegen das Hungergefühl und regt auf natürliche Weise die Darmtätigkeit an.

        Original Produktabbildung

Flohsamenschalenmehl

Seit das Produkt den Einzug in den Low-Carb Bereich gefunden hat, sind verschiedene Variationen des Produktes aufgetaucht. Verwendet werden Flohsamenschalen schon seit langer Zeit als Heilmittel gegen Verstopfungen und bei Durchfall. Die Ballaststoffe in den Schalen können die 50-fache Menge an Wasser binden, perfekt für Low-Carb geeignet, glutenfrei.

        Original Produktabbildung

Hanfsamenmehl

Hanfsamenmehl wird aus den gepressten Samenrückständen der Hanfpflanze gewonnen. Durch Auspressung des hohen Ölgehaltes ist unser Hanfsamenmehl besonders reichhaltig an Proteinen und Ballaststoffen.

          Original Produktabbildung

Zimt

Zimt stammt aus einem Teil der Rinde von Zimtbäumen. Die dünne Innenschicht zwischen Borke und Mittelrinde rollt sich nach dem Schälen zusammen die dann fein vermahlen wird.